Irland

Die grüne Insel im Atlantik

Irland ist längst zu einem begehrten Reiseziel geworden. Naturliebhaber bewundern die kontrastreiche Landschaft und das in vielen Schattierungen leuchtende Grün der Vegetation zu jeder Jahreszeit selbst im September. Überall begegnet man den faszinierenden Zeugnissen einer Jahrtausende zurückreichenden Kultur. Die herzliche Gastfreundschaft der Iren wird auch Ihnen dauerhaft in Erinnerung bleiben.

nach oben Reiseverlauf:

Irland ist längst zu einem begehrten Reiseziel geworden. Naturliebhaber bewundern die kontrastreiche Landschaft und das in vielen Schattierungen leuchtende Grün der Vegetation zu jeder Jahreszeit. Überall begegnet man den faszinierenden Zeugnissen einer Jahrtausende zurückreichenden Kultur und die herzliche Gastfreundschaft der Iren wird auch Ihnen dauerhaft in Erinnerung bleiben.

Reiseverlauf 9 Tage:

1.Tag: Anreise

zum Fährhafen und Überfahrt nach Dover. Weiter geht’s zu Ihrem Hotel im Raum Swindon.

2. Tag: Fährpassage Irische See - Waterford

Nach dem Frühstück Weiterreise zum Fährhafen Pembroke in Südwales und Überfahrt (ca. 3 ¾ Std.) nach Rosslare, im Südosten Irlands. Übernachtung in Waterford.

3. Tag: Whiskey – Titanic - Cork

Das erste Highlight ist der Besuch in der Old Jameson Whiskey Distillery in Middleton. Bei einem Rundgang erfahren Sie so manches Geheimnis über den weltbekannten irischen Whiskey. Beschwingt setzen Sie Ihre Fahrt fort in das kleine Hafenstädtchen Cobh, dem letzten Anlaufhafen der Titanic vor der tragischen Reise über den Atlantik. Bummeln Sie durch das farbenfrohe Örtchen oder besuchen Sie die „Titanic Experience“ Ausstellung mit interessanten Informationen über den berühmten Luxusliner und dem Schicksal seiner Passagiere. Am Nachmittag erkunden Sie Cork bei einer Stadtrundfahrt. Besonders sehenswert ist die im viktorianischen Stil erbaute St. Finbar’s Kathedrale sowie die St. Anne’s Church mit ihren acht Glocken, auf denen die Besucher eine Melodie spielen können. Übernachtung im Raum Tralee.

4. Tag: Ring of Kerry – Kissane Sheep & Farm- Muckross Garden

Der Ring of Kerry zählt zu Recht zu den schönsten Panoramastraßen der Welt. Auf einer Schaffarm erwartet Sie ein Erlebnis der besonderen Art: der Schäfer und seine Irish Border Collies führen Sie in die Kunst des Schafehütens ein. Durch verträumte Küstenörtchen und den wunderschönen Killarney Nationalpark geht es am Nachmittag zu den blühenden Gärten von Muckross House, die zum imposanten, viktorianischen Herrensitz gehören und malerisch direkt an einem der Seen im Killarney Nationalpark liegen. Übernachtung im Raum Tralee.

5. Tag: Dingle – Cliffs of Moher – Lisdoonvarna

Ihr Ausflug geht geradewegs auf die landschaftlich atemberaubende Halbinsel Dingle. Hier ticken die Uhren noch langsamer und man fühlt sich buchstäblich in die „guten alten Zeiten“ zurückversetzt. Fahren Sie an der Westküste einem weiteren Höhepunkt Ihrer Tour entgegen – den Cliffs of Moher, wo sich an der 200m hohen und kilometerlangen Klippenfront die Wogen des Atlantiks brechen. Übernachtung in Lisdoonvarna.

6. Tag: Galway – Clonmacnoise

Auf der Weiterreise durchqueren Sie das Burrengebiet, eine fast unbewohnte Karstlandschaft von eigentümlicher Schönheit und erreichen Galway, die größte Hafenstadt an der Westküste. Bunte Häuserfassaden, ein pittoreskes Stadtzentrum, kleine Shops, vorzügliche Fischrestaurants und urige Cafés laden nach dem Stadtrundgang zu einem Bummel ein. Ein weiteres Highlight erfahren Sie beim Besuch in der mittelalterlichen Klosterstadt Clonmacnoise mit ihren keltischen Hochkreuzen und den geheimnisvollen Grabstätten. Übernachtung im Raum Athlone.

7. Tag: Dublin

Auf geht’s nach Dublin. Bei ein Stadtrundfahrt lernen Sie die bekanntesten Sehenswürdigkeiten der Hauptstadt kennen, wie z.B. die O’ Connell Street, das Trinity College, die St. Patrick’s Cathedral und das Vergnügungs- und Kulturviertel Temple Bar. Anschließend Freizeit für weitere Erkundungen oder einem Pub-Besuch. Übernachtung im Raum Dublin.

Reiseverlauf 12 Tage:

1. – 5. Tag:

Reiseverlauf wie bei der 9 Tage Reise

6. Tag: Galway – Connemara Nationalpark

Auf Ihrem Weg nach Galway durchqueren sie zunächst das Burren-Gebiet, eine fast unbewohnte Karstlandschaft von eigentümlicher Schönheit. Galway, die größte Hafenstadt an der Westküste, lädt Sie danach zu einem gemütlichen Bummel ein. Nachmittags erleben Sie die landschaftliche Vielfalt von Connemara: schroffe Berge wechseln sich mit sanften Hügeln und saftig-grünen Wiesen ab. Schimmernde Seen tauchen wie plötzlich in der Landschaft auf und kleine Natursteinmauern säumen den Weg. Ab und an entdeckt man ein Torffeld, wo noch heute der ganz speziell riechende Brennstoff gestochen wird. Nach einem Tag voller kontrastreicher Eindrücke, geht es weiter zu Ihrem Hotel im Raum Donegal.

7. Tag: Die wilde Atlantikküste – Wild Atlantic Way

Heute erkunden Sie das landschaftlich atemberaubende County Donegal im Nordwesten Irlands. Gekennzeichnet von weitestgehend unberührter Natur zählt es zu den „versteckten Juwelen“ der Insel. Um der einzigartigen Küstenlinie die gebührende Aufmerksamkeit zukommen zu lassen, wurde der Wild Atlantic Way ins Leben gerufen, auf dem Sie heute ein Stück entlang fahren. Nördlichster Punkt der „wilden Atlantikstraße“ ist Dunfanaghy, was auch Ihr Ziel sein wird. Als weiteres Highlight ist ein Stopp im Glenveagh National Park, dessen landschaftliche Vielfalt Sie ebenfalls in ihren Bann ziehen wird, eingeplant. Übernachtung im Raum Donegal.

8. Tag: Giant ́s Causeway – Antrim Küste

Vorbei an Londonderry fahren Sie weiter durch den landschaftlich reizvollen Norden bis Sie schließlich die Antrim Küste erreichen. Nur einen Katzensprung davon entfernt erleben Sie das wohl schönste Naturwunder der Welt, den Giant ́s Causeway, der von den Iren als 8.Weltwunder betrachtet wird. Sehen sie die faszinierenden Formationen von ca. 40.000 Basaltsäulen aus erstarrtem vulkanischem Gestein. Entlangder wunderschönen und rauen Antrim Küste geht es weiter zu Ihrem Hotel im Raum Belfast.

9. Tag: Belfast – Armagh – Monasterboice

Heute erleben Sie das Flair der nordirischen Landeshauptstadt Belfast bei einer interessanten Stadtführung. Danach besuchen Sie die kleine Stadt Armagh, religiöse Hauptstadt Irlands. Bevor es in die Hauptstadt Dublin geht, führt die Reise nach Monasterboice, bekannt durch die schönsten Hochkreuze Irlands und seinen 2 beeindruckenden Kathedralen. Übernachtung im Raum Dublin.

10.Tag: Dublin

Vormittags lernen Sie bei einer Stadtführung die bedeutendsten Sehenswürdigkeiten der Hauptstadt kennen. Ein Besuch mit Führung und Verkostung in einer Whiskey Distellery darf natürlich nicht fehlen. Danach erkunden sie die Stadt auf eigene Faust. Wie wär’s mit einem Besuch der bekannten Whiskey Corner? Übernachtung im Raum Dublin.

11. – 12. Tag:

Reiseverlauf identisch mit den letzen beiden Tagen der 9 Tage Reise.

nach oben Unterbringung:

Unterbringung siehe Beschreibung/Leistung

siehe Beschreibung/Leistung

nach oben Leistungen:

Unsere Leistungen:
  • Fahrt im modernen Reisebus
  • Fährpassagen Kontinent – England – Irland und retour
  • 8 / 11 x Übernachtung mit Frühstück
  • 8 / 11 x Abendessen (3-Gang-Menü)
  • Unterkunft in guten Mittelklassehotels, alle Zimmer mit Bad o. Dusche/WC, TV, Telefon
  • Führung mit Verkostung in einer Whiskey Distillery
  • Eintritt Cliffs of Moher
  • deutschsprachige Reiseleitung vom 3. – 7. Tag,bzw. 3. – 10. Tag
  • Ausflüge wie beschrieben, ohne evtl. anfallende Eintrittsgelder

nach oben Termine und Preise:

» Klicken Sie auf einen Termin, um einen Buchungsauftrag zu starten!

Unterbringung siehe Beschreibung/Leistung
Tage Termine   Preis
12 22.07.19 bis 02.08.19 1499,- EUR
9 17.08.19 bis 25.08.19 1125,- EUR
Info

-
Einzelzimmerzuschlag/ Kabinenzuschlag 9 Tage August € 239,-

Einzelzimmerzuschlag/ Kabinenzuschlag 12 Tage Reise € 346,-

Die Einzelzimmer sind Doppelzimmer zur Alleinbenutzung!

Weitere Informationen:
Info Mindestteilnehmerzahl: 20 Personen
Veranstalter: Reisebüro Jean Schatorjé GmbH & Co. KG

Abfahrtsplan:
© 2006-2019 Schumacher Reisen, AGB, Impressum, Datenschutzerklärung